Was ist DER Erfolgsfaktor im Beruf?
Es ist Führungskompetenz!

Und: Ist Führung lernbar?
Antwort: Ja, und zwar sowohl die Werkzeuge als auch die Haltung!



Wer Führen kann...

  • ...erzielt Ergebnisse (Umsatz, erfolgreiche Projekte, hohe Produktivität, Zielerreichung etc.)

  • ...lebt in besseren Beziehungen (Kollegen, Vorgesetzte, Lebenspartner, Freunde, mit sich selbst) und Gestaltet Sein Leben. Und Führung Ist Lernbar.
    Diese Homepage Dient Menschen, Die Führung Lernen Und Verbessern Wollen. Herzlich Willkommen!

  • ...und gestaltet sein/ihr Leben.


Gute Führung in der Praxis braucht Training!

18% aller Mitarbeiter denken darüber nach, zu kündigen - aufgrund der direkten Führungskraft.

Welches Unternehmen kann und will sich das heute noch leisten? (Fast) jede Branche spürt den Fachkräftemangel - und dann sind das auch noch diese "jungen Wilden" (Generation Y und Z), mit ihren ganz eigenen und anderen  Vorstellungen von Arbeit, Umgang miteinander, Erwartungen an die Führungskraft und Sinn im Beruf und im Leben.

Doch wie sieht die Praxis aus? Ernennung zur Führungskraft per Handauflegen. "Wird schon!" Vielleicht. Hoffentlich. Das ist absurd bis albern, verärgert wertvolle Mitarbeiter und verheizt potentiell gute Führungskräfte.

Gute und zeitgemäße Führung darf heute nicht mehr dem Zufall überlassen werden! 

Das Beste: Gute und zeitgemäße Führung ist lernbar! Aber bitte auf eine Weise, die unserem Zeitalter entspricht. Denn: Immer weniger können Führungskräfte sich für Trainings ganze Tage aus dem Unternehmensalltag herauslösen - geschweige denn für mehrere Tage hintereinander. Und es kann bei der Geschwindigkeit des Alltags mit seinen vielen Anforderungen auch nicht mehr "auf Halde" gelernt werden.

Führungskräfte müssen lernen dürfen wann sie wollen, wo sie wollen und was sie wollen. Wenn jetzt ein Mitarbeitergespräch ansteht, dann bringt es nichts, dass der Trainer erst nächste Woche kommt und darüber redet. Das Wissen muss jetzt her! Gut aufbereitet, praxisorientiert, praxiserprobt und eben verfügbar


Wer ist Bastien Carrillo? (bzw.: warum ist er der Richtige für meine Führungskräfte?)

Shortcut Lebensstationen:

  • Offizierausbildung bei der Bundeswehr "genossen" (innere Führung, Haltung zum Menschen)
  • Im Mittelstand und Konzern mit diversen Teams gearbeitet und kommuniziert (die Welt ist bunt und die Menschen brauchen unterschiedliche Führung).
  • Eigenes Unternehmen aufgebaut mit 25-30 sozialversicherungspflichtigen Mitarbeitern (selbst im Feuer des Alltags gestanden)

Shortcut Learnings und Prinzipien:

  • Wer Menschen führen will, muss Menschen mögen (und sich selbst) - oder es lernen.
  • Wer führen will, darf sich selbst (mit seinen Werten) kennen und annehmen.
  • Wer für andere Verantwortung übernehmen will (also führen will), darf als Erstes diese Verantwortung für sich und sein eigenes Handeln annehmen.
  • Wer führen will, ist nie "fertig"! (z.B. ist die eigene Kommunikationsfähigkeitn immer ausbaufähig)

Prosa:

Die Führung von Menschen und die Arbeit in Teams hat mich schon als Schüler fasziniert. Was machte z.B. auch einen guten Lehrer aus? Und was unterschied ihn von anderen Lehrern, die wir nicht nicht mochten und/oder nicht ernst nahmen? 

Seit meinem 20. Geburtstag und dem Start meiner Ausbildung zum Offizier bei der Bundeswehr begleitet mich das Thema "Führung" und die Frage: Wie kann ich Menschen richtig, also effektiv führen?

Als Führungskräfte sind wir - Sie und ich - jeden Tag gefordert, dafür unser Bestes zu geben. Manchmal führt es uns an unsere eigenen Grenzen - und manchmal auch darüber hinaus.

Die gute Nachricht lautet: Führung können wir lernen! Ich habe es gelernt. Und Sie können es auch.


Was zeichnet dieses Training aus?

  • Das komprimierte Wissen mit vielen praktischen Geschichten und eigenen Erlebnissen - von der Bundeswehr als Offizier, Tätigkeit im Konzern und Mittelstand, bis zur Gründung eigener Unternehmen. 
  • Remote-Training (seit 2016) mit Präsenz-Anteilen (wenn gewünscht und möglich)
  • Jedem Teilnehmer (m/w/d) sein eigenes Lerntempo.
  • Grundlagen-Inhalte und Exzellenz-Themen für eine mensch- und wertezentrierte Führung.
  • Das komprimierte Wissen mit vielen praktischen Geschichten und eigenen Erlebnissen - von der Bundeswehr als Offizier, Tätigkeit im Konzern und Mittelstand, bis zur Gründung eigener Unternehmen.

Was hat dieses Training für einen Nutzen?

  • Reduzierung von Kosten (weniger Fluktuation, weniger Krankheitstage)
  • Mehr Deckungsbeitrag (mehr Ergebnisse und Umsatz trotz Homeoffice)
  • Motivierte Führungskräfte, die die eigene gesteigerte Selbstwirksamkeit erleben (aufgrund der Führungs-Werkzeuge, innerer Klarheit und einer effektiven Haltung)
  • Keine unnötig demotivierten Mitarbeiter mehr.
  • Mehr Zeit durch weniger Nerv-Themen (unzufriedene Mitarbeiter (Krisen-Coachings, Befindlichkeits-Meetings), überforderte Führungskräfte, vakante Stellen)
  • Als Unternehmer und Manager haben Sie damit wieder mehr Zeit für die wichtigen Themen: Motivierte Mitarbeiter führen und Ergebnisse erzielen.

Geben auch Sie Ihren Führungskräften die Chance, zur besten Version ihrer selbst zu werden und ihre Mitarbeiter gut zu führen.

Und damit auf der einen Seite Kosten zu reduzieren (weniger Fluktuation, Vermeidung von Krisen-Coaching und "Befindlichkeits-Meetings" etc.) und auf der anderen Seite Ergebnisse zu erzielen - und zwar in Zahlen, Gesundheit und auch Wohlbefinden. Kontaktieren Sie mich gerne.

>

Herzlich Willkommen! Bitte loggen Sie sich ein.